Home

Satower Sommerparty mit erneutem Guinness Weltrekordversuch

26.01.2011

Satower Sommerparty mit erneutem Guinness Weltrekordversuch

Satower Sommerparty mit erneutem Guinness Weltrekordversuch
„Chris Norman & Band“ Live und diesmal mit der größten Leerkistenpyramide der Welt

Letztes Jahr haben sie es mit Nachdruck bewiesen. „... wir bringen mehr als andere“ so der Slogan des Satower Teams vom Getränkefachgroßhandel QUANDT-SCHÖN. Und sie haben mehr gebracht. Sie haben einen Guinness Weltrekord aufgestellt. Der längste Getränketresen der Welt stand im Juni 2010 im mecklenburgischen Satow. Ganze 783,80 m war er lang. Eine respektable Leistung. Dieses Jahr hat sich das QUANDT-SCHÖN Team etwas Neues ausgedacht. Ausgangspunkt war eigentlich der Leerkistenmangel in der Hochsaison. Da lag die Überlegung nahe: „Wir bauen eine Leerkistenpyramide.“ Jens-Uwe Wala, federführend bei der Umsetzung des Rekordes 2010 beschloss im Oktober 2010 zusammen mit dem QUANDT-SCHÖN Geschäftsführer André Naske: „Wir wollen den bestehenden Guinness Weltrekord -Größte Leerkistenpyramide der Welt- knacken.“ Den Rekord gibt es bereits. Holländer bauten 2005 mit knapp 60.000 Kisten die größte Leerkistenpyramide der Welt. Online kann man sich das Ganze auf www.quandt-schoen.de mal anschauen. Die Satower wollen den bestehenden Rekord mit knapp 30.000 Kisten mehr toppen. Um genau zu sein: 95.285. Wie diese Guinness Rekord Geschichte geplant wird, wie viele Hürden es zu bewältigen gilt - all‘ das kann man im online „Guinness Rekord Tagebuch“ auf der Homepage des Satower Getränkefachhandels verfolgen. Termin für den Rekordversuch ist Sonntag, der 5. Juni 2011.

Die Satower Sommerparty hat aber noch weitere Highlights: Die größte Herrentagsparty von Mecklenburg Vorpommern am Donnerstag, den 2. Juni 2011: Gesucht wird das witzigste und originellste Mobil, mit dem zu dieser Party angereist wird. Freitagabend singt „Back to music“ und samstags tritt „Chris Norman & Band“ auf. 90 Minuten gibt er in Satow am 4. Juni 2011 ein Open Air Live-Konzert. „Living next door to Alice“ oder „Stumblin in“, aber auch „ Midnight Lady“ sind absolute Ohrwürmer und sind sicherlich beim Live Konzert mit dabei.

zurück

hoch