Home

Der Michaelshof in Rostock – Gehlsdorf darf sich über Geldspende freuen.

27.06.2011

Die FSN Fördertechnik GmbH spendet dem Michaelshof auch im diesen Jahr wieder die Einnahmen des Rostocker FSN StaplerCups, in Höhe von 500,00 €.
„Soziales Engagement und Verantwortung sind uns als Unternehmen wichtig. Darum freue ich mich, dass Wir dem Michaelshof auch in diesem Jahr wieder eine Spende zukommen lassen können“ so Uwe Brüning, Geschäftsführer der FSN Fördertechnik GmbH.
Vor mehr als 150 Jahren in Rostock-Gehlsdorf gegründet, gehört der Michaelshof zu den ältesten Sozialeinrichtungen der Hansestadt Rostock. Waren es anfangs obdachlose Kinder und Jugendliche, denen ein Dach über dem Kopf, eine Suppe für den Magen und eine Ausbildung geboten wurden, so sind es seit 1950 Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung, die hier Pflege, Betreuung und Förderung erfahren. Für diese Aufgabe sind im Michaelshof weit über 200 Mitarbeiter tätig, darunter Heilerzieher, Krankenschwestern, Sonderpädagogen und Altenpfleger. Darüber hinaus verfügt der Michaelshof über Plätze für den Zivildienst und das freiwillige soziale Jahr. Ob im Wohnheim oder im Pflegeheim, in der Schule oder in der Werkstatt - in allen Bereichen geht es darum, dass die Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung durch professionelle Pflege, Betreuung und Förderung ein höchstmögliches Maß an Selbstständigkeit und Selbstbestimmung erreichen. Mit beträchtlichen Fördermitteln konnte der Michaelshof nach der »Wende« zu einer der modernsten und leistungsfähigsten Einrichtungen seiner Art in Mecklenburg-Vorpommern erweitert werden. mehr

zurück

hoch